teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    survival of the fittest
    Mitglied seit
    26.11.2009
    Ort
    Freudstadt
    Semester:
    1. akademische Autolyse im 3. WS
    Beiträge
    1.011


    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de
    Hallo Leser,
    für mein ab September beginnendes FSJ (und mir anschliessend drohende OTA-Ausbildung) suche ich ein gutes Buch.
    Amazon spuckt mir folgende Bücher aus:

    Klinikleitfaden OP-Pflege: Patientenvorbereitung, Operationsabläufe, Instrumentenpflege, Organisation, 50€

    Lehrbuch für Operationspflegekräfte, 60€

    OP und Anästhesie: Praxishandbuch für Funktionsdienste, 10€ (vielleicht nicht unbedingt für die Tätigkeiten im FSJ als Idiot vom Dienst geeignet, aber für später mal?)

    OP-Handbuch: Grundlagen, Instrumentarium, OP-Ablauf, 50€

    OP-Lagerungen für Fachpersonal, 25€

    Die Bücher sind relativ teuer und umso wichtiger ist mir dann natürlich, dass es gut und korrekt ist. Zum Beispiel schrieb ein Leser für das letztangegebene Buch, dass dort einige Lagerungen falsch beschrieben sind. Der Preis spielt keine Rolle, wenn das Buch denn auch für die Ausbildung brauchbar ist. Aber ein Buch mit falschen Infos...

    Ich würde mich über eure Tipps freuen!
    Niveau wird überbewertet.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied Avatar von Matzexc1
    Mitglied seit
    27.09.2006
    Ort
    Von Filoviren,Protonen und Schwerionen Teil 4.Die Arbeit wartet
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    2.417
    Klinikleitfaden OP-Pflege ist sehr gut.
    OP-Lagerungen für Fachpersonal ist abhängig an welches Haus du gehst. Versuch da mal dich mit dem Lagerungspfleger kurzzuschließen.
    Ich hab das Buch und mir bringt es nicht allzuviel. Außerdem darfst du als OTA, aus rechtlichen Gründen, keine PAT einschleusen,soweit ich weiß. Hängt mit der Prämed zusammen.
    Die anderen Bücher kenne ich nicht.Aber das zum Instrumentarium könnte ich mir selbst noch gut überlegen.
    Wenn du noch was zum Thema OP wissen willst,sag Bescheid.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  3. #3
    föllig vertig Avatar von lottisworld
    Mitglied seit
    11.08.2009
    Ort
    Bulettenhölle
    Semester:
    2.WBJ
    Beiträge
    630
    Hey,
    den Klinikleitfaden kannst Du von mir haben, ist die 4.Auflage von 2006.
    Ich brauche ihn definitiv nicht mehr, ist aber ein ganz gutes Buch das ich für den Einstieg für recht geeignet halte. Für die Ausbildung wirst Du eh andere Bücher brauchen, aber das steht ja jetzt noch nicht wirklich zur Debatte.
    LG,



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  4. #4
    mild 'n' wooly Avatar von sheep
    Mitglied seit
    07.07.2007
    Semester:
    fertig.
    Beiträge
    715
    als ich nach dem examen in den op gegangen bin, hab ich mir neben dem klinikleitfaden op-pflege auch das op-handbuch und die gesamte prometheus-reihe angeschafft... bin mit diesen büchern bisher sehr gut gefahren.

    das praxishandbuch für funktionsdienste bietet einen guten überblick über die wichtigsten themen der op-/anästhesie-pflege, hatte es mir damals aufgrund des geringen preises mal mitbestellt. ist aber kein "must have" in meinen augen.

    was die lagerungen anbelangt: man wird idr. sehr intensiv von den lagerungspflegern/fachschwestern eingearbeitet (nach den aktuellen standards, welche idr. auch in den entsprechenden fachordnern beschrieben sind), unsere ota-schüler machen darüberhinaus auch trockenübungen unter aufsicht der dozenten.
    "um ein tadelloses mitglied einer schafherde sein zu koennen, muss man vor allem ein schaf sein."

    - albert einstein -



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  5. #5
    survival of the fittest
    Mitglied seit
    26.11.2009
    Ort
    Freudstadt
    Semester:
    1. akademische Autolyse im 3. WS
    Beiträge
    1.011
    @Matzexc1: Ja, das hab ich schonmal gelesen; ich hatte mir nur erhofft, dass das Buch für mein FSJ (Schleuse) zu über 50% noch für eine drohende OTA-Ausbildung helfen könnte
    @sheep: Ja, es waren alle sehr nett und haben mir auch gesagt, dass ich zum FSJ-Beginn gut eingearbeitet werde. Dennoch wollte ich rumstrebern und dachte, es gäbe vielleicht ein verlässliches Buch, wo ich schonmal nachlesen kann, wie was geht Was gibt es denn so im OP-Handbuch? Ist sicherlich eher etwas für OTAen als FSJler, oder?
    Niveau wird überbewertet.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020