teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.02.2003
    Beiträge
    15
    Ich habe langsam das Gefühl, wer zum WS 03/04 anfängt, hat irgendwie die "Arschkarte" gezogen!!! Noch ein Monat Pflegepraktikum (warum eigentlich???), Hammerexamen, Physikums-Noten werden in der Abschlußnote mitgerechnet... na toll. Die einzige "Entschädigung" die es geben sollte, der Wegfall ds AIP, scheint eher doch ein Wunschtraum zu bleiben. Kleiner Versprecher vor dem Wahlkampf um die Stimmen der zukünftigen Medi-Studenten zu gewinnen, nach dem Wahlkampf ists plötzlich vergessen. Ärgert ihr euch da nicht auch ein wenig (diejenigen die auch zum WS 03/04 anfangen)???


    Gibts eigentlich auch irgendwelche Vorteile, die die Neuanfänger haben?



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Gold Mitglied Avatar von Gaja
    Mitglied seit
    11.11.2001
    Ort
    München
    Semester:
    Assi
    Beiträge
    488
    Hallo Christine, da das Konzept noch nicht umgesetzt ist, kann man noch nicht sagen, ob später die Vorteile oder Nachteile überwiegen. Da du schon einige der Nachteile aufgeführt hast hier noch ein paar Vorteile:

    1. du mußt nicht fast jedes Jahr ein Examen machen und hast so mehr Sommer frei für Famulaturen, Reisen, Arbeiten etc.
    2. Die Unis müssen mehr praktischen Unterricht anbieten, der meiner Meinung nach v.a. in der Klinik zu kurz kommt - zur Zeit ist es in Hannover z.B. so, daß es zu vielen Kursen nur eine Vorlesung gibt und diese ist dann oft auch noch relativ schlecht. Der U-Kurs findet nur alle 2 Wochen statt etc.
    3. das AIP soll abgeschafft werden oder auf jeden Fall besser bezahlt werden, da du ja durch díe neue Ausbildung mehr Praxiserfahrung hast.

    So das wars erst mal


    Gruß Gaja



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Kognitive Sollbruchstelle Avatar von Sebastian1
    Mitglied seit
    04.04.2002
    Semester:
    OA
    Beiträge
    10.903
    Desweiteren als Vorteile:

    - Verkleinerung der Studierendengruppen am Patientenbett
    - Einführung der Qurschnittsbereiche (wir werden hier sehen, ob die Umsetzung mit einer Verbesserung einhergeht)
    - Blockpraktika

    Was das (ehemals als Hammerexamen bezeichnete) neue 2. Stex angeht, so wird hier übrigens der GK2, also der Gegenstandskatalog mit Prüfungsrelevanten Inhalten, gerade erst entworfen. Hier sind durchaus Chancen zu Verbesserungen vorhanden. Genaueres hierzu wird es wohl erst 2004 geben.

    Desweiteren sind Fallbeispiel-Prüfungen durch die neue AO vrogeschrieben. Wie diese dann aussehen, wird sich zeigen. Denn (leider) schriebt die neue AO immer noch das MC-Verfahren vor.

    Gruß,
    Sebastian



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Gold Mitglied
    Mitglied seit
    13.11.2001
    Ort
    münchen lmu
    Semester:
    viel zu viele
    Beiträge
    367
    hallo,

    bei uns an der lmu wurde seit dem beschluss der neuen ao über die "große kommende studienreform" gemunkelt - ich bin gestern über einen flyer zum neuen MeCuM (Medizinisches Curriculum München) gestolpert, und, was soll ich sagen, ich bin begeistert! wenn das tatsächlich alles so umgesetzt wird wie beschrieben, kann ich diejenigen, die ab dem nächsten ws hier anfangen, nur beneiden. ich hoffe, dass auch wir, die wir schon länger dabei sind, noch in den genuss einiger neuerungen kommen werden. die wichtigsten schmankerl:

    - u-kurse und patientenkontakt schon in der vorklinik
    - vorklinik: reduktion des umfangs; konzentration auf die klinische relevanz
    - block-kurse in der klinik (modularer aufbau)
    - prüfungen nach osce
    - fundiertes erlernen standardisierter praktischer fähigkeiten: anamnese, untersuchung, dokumentation
    - freisemester für forschungsvorhaben
    - repetitorium im letzten block
    - gesamtziele: professionelle fertigkeiten, wissenschaftliche qualifikation, psychosoziale kompetenz

    es bleibt zu hoffen, dass auch die anderen deutschen unis die chance für eine große reform des curriculums nutzen - es kann nur besser werden!!

    viele grüße
    eva_luna
    being weird isn't enough.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook