teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.07.2005
    Ort
    Bonn
    Semester:
    13. Semester
    Beiträge
    17
    Hallo,

    also ich hab auch schon die Foren durchsucht, aber nicht so richtig eine Antwort auf meine Frage gefunden.
    Ich gehe am 1.März ins PJ in die Schweiz, dort verdiene ich 1000Franken. Momentan bin ich noch familienversichert und werde im Mai 25 Jahre alt. Dann würde ich aus der Familienversicherung rausfallen und müsste in eine Studentenkrankenversicherung.
    Jetzt werde ich aber schon ab März für 16 Wochen über 400€ im Monat verdienen und dann sagt meine Krankenversicherung (Barmer), dass ich mich dann selbst versichern müsste. Aber nicht als Student sondern ganz normal, was dann über 140€ im Monat kosten würde.
    Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem? Ich dachte immer, ich könnte mich dann wenigstens in der Studentenversicherung versichern, was dann ca 60 Euro kostet.
    War schon mal jemand mit einer studentischen KV in der Schweiz im PJ? das müsste doch eigentlich gehen.
    Vielen Dank für eure Hilfe!
    LG



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  2. #2
    Bambi
    Mitglied seit
    03.01.2011
    Semester:
    1.WBJ
    Beiträge
    18
    komisch, ich war auch als Student krankenversichert, und die Versicherung galt dann auch für CH...würde noch mal bei der Barmer und später bei der Konkurrenz nachfragen ;)



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020