teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.03.2003
    Beiträge
    33
    Wenn man sich über die ZVS bewirbt, kann man sich dann gleich für Medizin und Zahnmedizin bewerben und auch gleichzeitig beides im Hochschulverfahren?



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.12.2002
    Beiträge
    1.795
    Ich glaube es geht nur ein Hochschulfach, zusammen mit einem Studiengang an einer Fachhochschule....sach ich ma so....



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    unsensibel Avatar von Lava
    Mitglied seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    29.470
    Steht sowas nicht im ZVS Heft? Und wenn nicht, ruf doch an oder schreib ne e-mail, wenn dir hier keiner weiter helfen kann.
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.08.2002
    Beiträge
    192
    Nur das Fach für welches du dich im ZVS Wisch an erster Stelle einträgst kannst du als jenes, für welches du dich bewirbst, ansehen. Denn, das 2te ermöglicht dir nicht eine normale Bewerbung, sondern nur so eine Art Teilnahme am Nachrückverfahren... wie immer ist die ZVSKacka auch hier nicht gerade optimal.

    noodles
    Out.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.03.2003
    Beiträge
    33
    aha und wie siehts aus wenn ich mich dann fürs 2 fache später per HSV einschreiben will?
    Geht das dann oder kann ich das einschreiben als Nachrückverfahren nur einmal machen und das wars dann mit dem Fach?



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook