teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.03.2011
    Beiträge
    1
    hi,

    ich würde gerne in frankreich medizin studieren, weil mein abi mit 2,6 für deutschland nicht reicht. ich hab gelesen, das man sich für viele städte bei post-bac bewerben muss und dort steht, dass es dort auch nach abi-note geht.

    weiß wer, wie hoch der nc in frankreich ungefähr ist? also macht eine bewerbung für mich sinn oder habe ich da so wenig chancen wie in deutschland?

    mfg, annika



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.11.2005
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    126
    Ich habe mal gehört, dass die in Frankreich (fast?) alle nehmen und dann dürfen aber nur die so und so viel besten Prozent am Ende des Jahres (oder Semesters? Ich weiß es nicht...) ins zweite. Und das sind wohl dann nicht 70 oder 80%, sondern mehr so Richtung 10 oder 20%.
    Aber wie gesagt, hab ich nur mal irgendwo gehört, Angaben ohne Gewähr



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    14.02.2010
    Ort
    Homburg
    Semester:
    IV
    Beiträge
    573
    Soviel ich weiß ist das am Ende des ersten Jahres. Und ja, da werden quasi alle zugelassen und nach dem ersten Jahr dann ausgesiebt.
    So hats uns unser Anatom jedenfalls erzählt, der das gemacht hat. Ist natürlich schon Jahrzehnte her. Aber ich hab selbiges letztens auch von ner Französin gehört.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von jijichu
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Ort
    Somewhere over the rainbow 🌈
    Beiträge
    2.892
    In Frankreich werden alle zugelassen.
    Inzwischen wird nach dem 1. Semester ausgesiebt, um zu entscheiden wer Zahnmedizin, Tiermedizin, Humanmedizin oder Pharmazie studieren darf. Nach dem 2. Semester wird wieder gesiebt, nur die besten 11% (früher 20%) kommen weiter. Einige meiner Cousins leben und studieren in Frankreich Medizin (seit diesem Jahr).

    Sollte man durchfallen, dann muß man 1 Jahr Bio/Chemie/Physik studieren und nur wenn man gut genug dort abgeschnitten hat dann darf man es noch mal im 1. Jahr Medizin versuchen.
    Fordere viel von Dir selbst und erwarte wenig von den Anderen. So wird Dir Ärger erspart bleiben.

    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmung, das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.

    Der Mensch, der schreit, wird zwar gehört, aber seine Worte werden vergessen - der ruhige Mensch braucht gar nicht zu reden, seine Taten sprechen für sich selbst.

    - Konfuzius




    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Ort
    Bonn
    Semester:
    PJ
    Beiträge
    78
    Als Nicht-Franzose musst Du meines Wissens auch nachweisen, dass Du ein perfektes Französisch sprichst und auch in Wort produzieren kannst.
    "Der Rücken ist die Achillesferse des Körpers"
    Rekordnationalspieler Lothar



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook