teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 16
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    11.03.2011
    Beiträge
    4
    Hallo liebe Medizin-Gemeinde,

    ich mache zur Zeit ein FSJ in einem Universitätsklinkum und möchte im WS 2011/2012 in Heidelberg anfangen, Medizin zu studieren. Ich habe im Internet nun mehrfach gelesen, wie viel Wert die Uni Heidelberg auf den Test für medizinische Studiengänge legt, dessen Anmeldung ich nun verpasst habe.
    Für viele mag meine Frage vielleicht hochnäsig wirken, doch da ich schon manche negative Erfahrungen gelesen habe: Wie stehen meine Chancen, mit meinem Abi (1,0 in ST), aber ohne den TMS, in HD genommen zu werden?

    Ich danke Euch schon mal für Eure Hilfe.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.08.2010
    Beiträge
    139
    Auf hochschulstart.de kannst Du einsehen, wie sich die Punktzahl im Heidelberger AdH-Verfahren errechnet. Außerdem findest Du dort die die Auswahlgrenzen der letzten Semester. Rechne es dir also einfach mal aus.

    Edit: Ich habe es mal eben durchgerechnet. Unter Berücksichtigung deines FSJ (= +10P.) hättest Du ein Abitur von 822 Punkten (bei max. 840P.) bzw. 880 Punkten (bei max. 900P.) gebraucht, um im WS2010/11 ohne TMS genommen zu werden. Ich weiß ja nicht, wie gut dein Abitur ist...
    Geändert von Phoen1x (11.03.2011 um 17:13 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Gold Mitglied
    Mitglied seit
    06.09.2010
    Beiträge
    280
    das gleiche hat der beste abiturient BWs(2010) auch versucht im wintersemester 10/11 und ist kläglich gescheitert. irgendwo habe ich den zeitungsartikel gepostet*gg*

    1,0 ohne tms ohne ausbildung in heidelberg: vergiss es
    vielleicht in mannheim, wenn du glück hast



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Spriggan
    Mitglied seit
    14.11.2007
    Ort
    Heidelberg/Mannheim
    Semester:
    listo
    Beiträge
    483
    sofern du keine Zusatzqualifikationen hast die deinen Schnitt um exorbitante 10 punkte steigern wird das nichts werden da du nach meiner Rechnung mit 840 von 840 Punkten im Abitur auf 51 Punkte kommst. Damit wirst sowohl in Heidelberg als auch in Heidelberg/Mannheim keine Chance haben.
    Bleibt die Abibestenquote...aber das ist ja auch so ein Thema


    http://www.welt.de/wirtschaft/karrie...dienplatz.html



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Gold Mitglied
    Mitglied seit
    06.09.2010
    Beiträge
    280
    genau das habe ich gemeint



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook