Hallo liebe Zahnis!

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe eine Zahnlücke, die bald mit einem Implantat geschlossen werden soll. Die Lücke ist im Backenzahnbereich. Da aber die zwei letzten Zähne (inklusiv Weißheitszahn) in die Lücke hineinragen, wollte ich aus ästhetischen Gründen durch eine kieferorthopädischen BEhandlung diese aufrichten lassen und dann erst das Implantat einsetzen lassen. Da das aber beim Kieferorthopäden wirklich sehr teuer ist (4000 Euro) wollte ich fragen, ob es möglich ist, so etwas an einer UniKlinik für günstiger machen zu lassen?

Würde mich über Meinungen und Tipps sehr freuen.