teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 18
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.05.2011
    Beiträge
    3
    Einen schönen guten Abend an alle!

    Wie so viele habe ich mich für kommendes Wintersemester auf einen Medizin-Studienplatz beworben.
    Nun mein folgendes Problem: Ich gehe eigentlich davon aus einen Studienplatz zu bekommen.
    Bis vor kurzem habe ich ein FSJ im Rettungsdienst absolviert und mich erst währenddessen für Medizin entschieden.
    Gedacht, beworben aber jetzt irgendwie doch gemerkt, dass ich noch gerne ein Jahr Pause hätte, weil ich gemerkt habe, wie sehr ein das eine Jahr FSJ verändert hat. Also kam mir die Idee ein Jahr nach Neuseeland zu gehen, mittels Work & Travel Visum.

    Nun mein eigentliches Dilemma: Kann ich, wenn ich für das kommende WS einen Studienplatz bekomme damit rechenen, auch im nächsten Jahr einen Platz zu bekommen? (Abi: 1,7; TMS: 1,0) Es muss ja nicht unbedingt Heidelber, Münster, o.ä. sein, hauptsache mir gefällt der Studienort ;)

    Und viel wichtiger: Werde ich benachteiligt, weil ich eine vorherige Zulassung nicht wahrgenommen habe? Zumindest gab es ja im Bewerbungsbogen die Option "Ich habe bereits in früherern Auswahlverfahren einen Studienplatz für Medizin erhalten" (oder so ähnlich).

    Ich bin relativ verzweifelt, da ich sehr gerne nach Neuseeland, aber andererseits auch nich mein Medizinstudium abschreiben möchte!

    Vielen Dank schon mal im Voraus!
    Fuujin



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    *Unitasche schwing*
    Mitglied seit
    16.08.2010
    Beiträge
    9.050
    Wow..ganz ehrlich, wenn ich ein Abi mit 1,7 hätte und mit ner Zulassung rechnen würde, dann würd ich um nichts in der Welt diesen Studienplatz hergeben.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Freizeitstudent Avatar von Strodti
    Mitglied seit
    09.08.2007
    Ort
    Nordwest
    Beiträge
    4.926
    Zum 2. Teil deiner Frage:
    Dein Antrag würde in einem Jahr genau so bearbeitet werden wie jetzt auch. Du hast durch einen nicht angenommenen Studienplatz keinen Nachteil bei einer erneuten Bewerbung.

    Kann dir keiner sagen wie die Zulassungskriterien in einem Jahr sein werden, der Trend geht aktuell eher zu schärferen Zulassungsbedinungen.
    Buchmacher - Wetten aller Art zu jedem Einsatz!!!



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    Spezialeinheit! Avatar von konstantin
    Mitglied seit
    07.10.2009
    Semester:
    finito
    Beiträge
    1.551
    Emilia: TMS 1,0...

    Fuujin: Einen bereits erhaltenen Platz zu einem spaeteren Zeitpunkt wahrnehmen kannst du nur, wenn du waehrend der ersten Zulassung gerade ein FSJ bzw. einen BFD ableistest.

    Bei dir ist leider genau das umgekehrte der Fall. Solltest du einen Platz erhalten, wuerde ich ihn an deiner Stelle auf jeden Fall annehmen.
    All work and no play makes Jack a dull boy.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    24.09.2007
    Ort
    Hannover :-)
    Semester:
    1-2 die NVP kommt vorbei
    Beiträge
    388
    Na, der TMS zählt aber auch nicht überall- da muss er sich schon passend beworben haben



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook