teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    ehemalige Userin 24092013
    Guest

    - Anzeige -

    Da sass sie im Bett - aufrecht mit ausgesteckten Beinen, dünn, klein und schwach.........mit beiden Armen hielt sie sich an den Bettgittern fest.
    Warum hatte sie die eigentlich?
    Sie machte nicht den Eindruck irgendwie bettflüchtig zu sein.
    Ganz im Gegenteil........sie war absolut orientiert und hatte ein so liebes Gesicht....zwar eingefallen und voller Falten, für jede Sorge eine.....vielleicht - oder viele vom ständigen Lächeln, was selbst jetzt noch süss aussah und im Gegensatz zu ihrer körperlichen Erscheinung stark wirkte.
    89 Jahre ist sie.......89 Jahre in denen viel passiert - eben Dinge, die einem im Leben passieren können.....Dinge, die man gern erzählt...Dinge, die man lieber verschweigt....Dinge, die man auch einfach vergessen hat, weil sie nicht wichtig waren...oder weil man das einfach wollte.

    Die Schwester war gerade dabei ihr den Rücken frisch zu machen und fing an sich mit der Patientin zu unterhalten.......über ganz banale Dinge......das Wetter....den letzten Nachmittag......

    Auf dem Nachtschrank der Patienten stand ein Foto, ein junger Mann in Uniform......schwarz weiss.
    "Sehen sie Schwester, das ist mein Mann!"
    Mit leuchtenden Augen zeigte sie auf das Bild.
    "Wir haben 1941 geheiratet.......und dann ist er in den Krieg gezogen........und kam nicht mehr wieder."
    Schweigend schaute die Schwester die Patientin an......die immer noch ein liebes Lächeln auf den Lippen hatte.
    Was sollte sie dazu sagen???? Was wäre passend gewesen und was nicht?????
    Sie schwieg weiter, wartete damit, der Patienten den Rücken ein zu cremen und hörte einfach zu.
    "Und wissen sie, ich hab seit dem nie wieder einen neuen Mann gehabt...so sehr habe ich ihn geliebt.
    Einmal hab ich von ihm geträumt, da kam er zu mir und fragte: `Greta hast du einen anderen?´...und ich habe ihm gesagt, dass ich keinen anderen habe.`Das ist gut Greta.´ hat er mir dann geantwortet.
    Das war das letzte mal, dass ich ihn im Traum gesehen habe.....und ich bin ihm immer treu geblieben."

    Noch immer lächelte die Patientin........noch immer leuchteten ihre Augen...und in den Augen der immer noch schweigenden Schwester sah man eine kleine Spur von Tränen.....vermischt mit einem kleinen Grinsen.....



    Kaddel



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    Avatar von Pünktchen
    Mitglied seit
    06.06.2002
    Beiträge
    5.740
    ....das sind Geschichten , die das Leben schreibt...jede hat eine andere und jede ist auf seine Weise etwas besonderes...
    ....deine Geschichte kannst du bestimmt irgendwann auch einmal einer lieben Krankenschwester erzählen


    ich hab auch mal eine mit einem 90jährigen Patienten erlebt...seine Frau war 2 Wochen zuvor gestorben an einem Ileus und er durfte , obwohl er selbst schwer krank war, noch an ihrem Bett ihren Hochzeitstag "feiern"....*heul* tja und nach dem sie gestorben war fiel er in eine tiefe Trauer....und wollte keine Nahrung mehr zu sich nehmen....etwas aß er dann doch und während ich ihn so ausfragte über sein Leben....kamen wir darauf, daß er gerne noch einmal tanzen würde...er lag abgemagert müde blass in seinem bett war kaum aufgestanden in den letzten tagen, weil er zu schwach war... mit einer anderen Schwesternschülerin nahm ich es in Angriff und wenn es auch wacklig war...wir holten ihn aus seinem Bett und schafften sogar 3 Drehungen *schnief*....und das Lächeln auf seinem Gesicht wars die Sache allemale wert...

    You can`t always get what you want - But if you try sometime you find - you get what you need



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    ehemalige Userin 24092013
    Guest
    Original geschrieben von Pünktchen
    ....das sind Geschichten , die das Leben schreibt...jede hat eine andere und jede ist auf seine Weise etwas besonderes...
    ....deine Geschichte kannst du bestimmt irgendwann auch einmal einer lieben Krankenschwester erzählen




    ....um Gottes Willen!!!! ......die fällt dann um.......oder geht völlig gestört vom Dienst nach Hause.....


    Gruss Kaddel



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    Avatar von Pünktchen
    Mitglied seit
    06.06.2002
    Beiträge
    5.740
    ....quatsch ...die wird sich wundern und ihr eigenes Leben hinter fragen....und bestimmt aus einigen Dingen lernen sie wird sich vielleicht fragen warum du grade in der psychiatrischen abteilung gelandet bist aber sonst....

    Fragt sich wo ich mal lande, wenn ich alt und zerbrechlich bin und wer mir mal zu hört...am besten so, wie in "Ein einziger Tag" *heul*

    *kaddelknuddel*
    Pünktchen

    You can`t always get what you want - But if you try sometime you find - you get what you need



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    ehemalige Userin 24092013
    Guest
    Original geschrieben von Pünktchen
    sie wird sich vielleicht fragen warum du grade in der psychiatrischen abteilung gelandet bist

    ... das frag ich mich auch grad.....ich dachte ehr, ich würde vollig verwirrt und exsikkiert auf irgend einer Inneren landen......dann werden sie mich flüssigkeitstechnisch fein auffüllen......und nebenbei irgendeinen Herzkasper diagnostizieren und mir fad gewürzte, salzarme Kost geben........und das ist ein Alptraum!!!!





    Gruss Kaddel



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020