teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    SchokoInMassenKonsumentin Avatar von Rübe
    Registriert seit
    09.06.2003
    Beiträge
    390
    Habe heute eine Zusammenfassung eines Sport LKs gelesen. War gar nicht wie ich immer dachte nur Sport, also aktiv und praktisch. Die lernen fürs Medistudium eigentlich ganz brauchbare Sachen wie Anatomie, Physiologie, Biomechanik, Muskeln, Metabolismus, uvm. Das ist doch gar nicht so verkehrt, auch wenn es nicht wirklich ausführlich ist.
    Was haltet ihr davon?
    "I have not failed. I've just found 10,000 ways that won't work."
    - Thomas Alva Edison (1847-1931)-



  2. #2
    Platin Mitglied Avatar von blanko
    Registriert seit
    03.07.2002
    Ort
    Ex-Göttinger
    Beiträge
    547
    Generell gilt, was der Abinote hilft, bringt einen zumindestens ins Studium. Wenn Du aber meinst, Dich damit EFFEKTIV aufs Studium vorbereiten zu können..schöne Illusion. Was an Grundlagen in der Schule (meiner Erfahrung nach) im Sport LK verbreitet werden, lernst Du nachher in den ersten Wochen.
    Da bringen einen die Grundlagen in Bio und Chemie und meinetwegen Physik doch deutlich weiter, da da das Schulwissen für den Scheinerwerb zu großen Teilen ausreicht.

    Muß halt jeder wissen.
    blanko

    Und ohne Spielverderber zu sein: ich find ja immer wenn im Abi Lks wie Musik, Kunst und Sport drin stehen und man nacher was (natur)wissentschaftliches machen will, ein wenig lächerlich. Kann man sich aber drüber streiten.



  3. #3
    Foreninventar Avatar von Froschkönig
    Registriert seit
    20.08.2001
    Ort
    war Regensburg/München
    Semester:
    genug
    Beiträge
    7.026
    Original geschrieben von blanko
    Generell gilt, was der Abinote hilft, bringt einen zumindestens ins Studium.
    .
    .
    .
    .
    Und ohne Spielverderber zu sein: ich find ja immer wenn im Abi Lks wie Musik, Kunst und Sport drin stehen und man nacher was (natur)wissentschaftliches machen will, ein wenig lächerlich.
    Ja was denn nun ???
    Ich tendiere zu Punkt eins : Was der Note hilft, bringt dich auch rein. Alles andere kann man nachher lernen.....
    KEINE Wiederbeschaffung von Goldkugeln und anderen Preziosen !
    Das schlimme an den Minderwertigkeitskomplexen ist, daß die falschen Leute sie haben
    (Sir Alec Guiness)



  4. #4
    Back on Stage Avatar von Rico
    Registriert seit
    31.01.2002
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    6.701
    Original geschrieben von blanko
    Und ohne Spielverderber zu sein: ich find ja immer wenn im Abi Lks wie Musik, Kunst und Sport drin stehen und man nacher was (natur)wissentschaftliches machen will, ein wenig lächerlich. Kann man sich aber drüber streiten.
    Aber Deutsch und Erdkunde sind besser für ein (natur)wissenschaftliches Studium geeignet?
    Also wer mit LKs meint, seinen Lebensweg zu bahnen, der liegt eigentlich ziemlich daneben.
    Is doch völlig wurscht, ob der jetzt Kunstgeschichte in BK oder die "normale" geschichte im Geschichte-Lk gelernt hat...
    Definition of clinical experience:
    Making the same mistake with increasing confidence over an impressive number of years.



  5. #5
    Platin Mitglied Avatar von blanko
    Registriert seit
    03.07.2002
    Ort
    Ex-Göttinger
    Beiträge
    547
    Aber Deutsch und Erdkunde sind besser für ein (natur)wissenschaftliches Studium geeignet?
    Machen sich zumindestens besser, wenn mal jemand fragt (ich weiß ist selten genug), als wenn ich 2km in unter 10 min laufen kann. Und Deutsch und Erdkunde (je nach Schule und Lehrer) bringen einen zumindest mal etwas Literaturstudium und Recherche näher.

    und wie gesagt alles meine Meinung.
    blanko

    P.S.: Bin im übrigen sonst auch kein Sportmuffel. Neid ist es also nicht!



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook