teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 21
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.04.2012
    Beiträge
    11
    Hallo zusammen,

    ich habe letztes Jahr Abitur mit 1,4 abgelegt und war mir danach eine sehr lange Zeit unsicher, was ich studieren möchte. Ich habe mich sehr flächendeckend beworben. Unter anderem auch für Medizin. Ich bekam einen Platz in Magdeburg (hatte ich auf Platz 1).
    ich entschied mich dann jedoch für Physik, wobei ich nach dem ersten Semester feststellte, dass es nicht das richtige für mich ist. Der Stoff war mir auf Dauer zu trocken, abgehoben, realitätsfremd – schlicht: nicht das, was ich erhofft habe.
    Nach Gesprächen mit Medizinstudenten und langem Nachdenken kam ich zum Schluss, dass Medizin das richtige Studienfach für mich ist.
    Nun meine Frage: Wie stehen meine Chancen meine Chancen auf einen Studienplatz in diesem Jahr? Die Auswahlgrenzen ziehen ja immer weiter an.
    Ich bin nicht für den TMS angemeldet, deshalb ist der keine Option, bitte beachten. ;)

    Ich habe mir gerade den HAM-NAT angeschaut und ich muss sagen, dass ich den für überraschend einfach halte. Ich konnte gerade, ziemlich übermüdet und aus dem Stegreif fast alle nicht-biologischen Fragen problemlos beantworten, und auch von den Bio-Fragen wusste ich bei einigen die Antwort (ich hatte in der Oberstufe Physik und Chemie, jedoch kein Biologie).

    Deshalb mein Plan bisher: ein bisschen Bio auf den Test lernen und dann über folgende ADH-Liste einen Studienplatz bekommen:

    1. Magdeburg/Hamburg
    2. Saarbrücken
    3. Halle
    4. ???
    5. ???


    Meine Fragen: Wird es in Magdeburg oder Hamburg einfacher sein "reinzukommen"? Wie sollten die weiteren Ortspräferenzen taktisch klug gewählt werden? Mir ist es ganz egal, wo ich studiere, aber ich hätte doch ganz gerne den Platz.


    Vielen Dank für eure Antworten und Liebe Grüße



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    14.02.2010
    Ort
    Homburg
    Semester:
    IV
    Beiträge
    573
    Für Saarbrücken sollte es reichen...



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.04.2012
    Beiträge
    11
    @DerSalamander:

    Ja, ich hoffe es. Ich werde trotzdem eine der anderen Unis auf Platz eins lassen, da sie nur mit Ortspräferenz eins zum Verfahren zulassen und ich mir doch ganz gute Chance im Test ausrechne.



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.02.2012
    Beiträge
    163
    laut UKE (Hamburg) 2011:
    Der durchschnittliche Punktwert im HAM-Nat lag in der Medizin bei 32,5 von 59 Punkten
    ... obwohl die Leute vorbereitet sind, extra anreisen und es ihre einzige Chance ist. Ich glaube deshalb, dass die Online-Tests nicht den Schwierigkeitsgrad des echten HamNat widerspiegeln.



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.02.2012
    Beiträge
    163
    oder an anderer Stelle: 2011 hatte der/die Beste von 1000 Teilnehmern auch nur 90% richtig.



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook