teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Thema: Zoonosen

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von SuperGabi
    Registriert seit
    26.01.2014
    Beiträge
    91
    Hey Ihr!

    Zoonosen sind Erkrankungen, die vom Tier auf den Menschen und umgekehrt vom Menschen auf das Tier durch Viren, Bakterien, Pilze, Protozoen und Parasiten übertragen werden.

    Es ist wichtig dass Ihr daran denkt- vor/während und nach Untersuchungen! Schützt euch und die anderen Tiere mit einfachen Sachen, wie Handschuhe tragen oder Betreiben der geeigneten Prophylaxe.

    Hier einmal die bakteriellen Zoonosen:

    1. Campylobacteriose (camphylobacter enteritis)
    2. Bartonellosen (bartonella henselea)
    3. Borreliose
    4. Brucellose
    5. Leptospirose
    6. Listeriose (listeria monocytogenes)
    7. Milzbrand (bacillus anthracis)
    8. Pest (yersinia pestis)
    9. Psittakose/ Ornithose => Chlamydiose (chlamydia psittaci)
    10.Rotlauf (erysipel)
    11.Salmonellose
    12.Tuberkulose (mycobacterium tuberculosis.)
    13.Tularämie (francisella tularensis)
    14.Q-Fieber => Balkan-Grippe (coxiella burnetii)

    weitere Folgen

    Tschö Tschö,
    eure Gabi



  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von SuperGabi
    Registriert seit
    26.01.2014
    Beiträge
    91
    Und die nächsten

    parasitär-bedingte Zoonosen:

    -> Einzeller

    1. Babesiose
    2. Chagas-Krankheit
    3. Kryptosporidiose
    4. Encephalitozoonose
    5. Giardiasis
    6. Leishmaniose
    7. Sarcocystiose
    8. Toxoplasmose

    -> Würmer

    1. Anisakiasis
    2. Ancylostomiasis
    3. Askariasis
    4. Bethriozephalose
    5. Dirofilariose
    6. Dipylidiasis
    7. Echinokokkose
    8. Fasziolose
    9. Schistosomiasis
    10.Taeniasis
    11.Toxocariasis
    12.Trichinellose
    13.Zystizerkose

    -> Arthropoden, hier Milben (Acari)

    1. Sarcoptes (Grabmilbe) => Körperräude
    2. Chorioptes (schuppenfressende Milbe) => Fußräude
    3. Cheyletiella (Pelzmilbe)
    4. Psoroptes (Ohrmilbe)

    Weitere Folgen!

    Tschö, eure Gabi



  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von SuperGabi
    Registriert seit
    26.01.2014
    Beiträge
    91
    Und nun die Letzten!!!

    viral-bedingte Zoonosen:

    1. Affenpocken
    2. Alkhurmavirus
    3. Aujeszkysche Krankheit
    4. Barmah-Forest-Virus
    5. Büffelpocken
    6. California-Encephalitis-Virus
    7. Chikungunyavirus
    8. Colorado-Tick-Fever-Virus
    9. Eastern-Equine-Encephalomyelitis-Virus
    10.Ebolavirus
    11.Encephalomyocarditis-Virus
    12.European Brown Hare Syndrom
    13.Gelbfiebervirus
    14.Hanta-Virose
    15.Herpesvirus simiae
    16.Hendravirus
    17.Hepatitis-E-Virus
    18.Humane Rotaviren
    19.Japanische-Encephalitis-Virus
    20.Krim-Kongo-Hämorrhagisches-Fieber-Virus
    21.Kuhpocken
    22.Kyasanur-Forest virus
    23.La-Crosse-Virus
    24.Lassavirus
    25.Louping-Ill-Virus
    26.Lymphozytäre Choriomeningitis
    27.Marburgvirus
    28.Maul-und-Klauenseuche-Virus
    29.Menanglevirus
    30.Murray-Valley-Encephalitis
    31.Newcastle-Disease-Virus
    32.Noroviren
    33.Norwalk-Like-Virus
    34.Orfvirus
    35.Pseudokuhpocken
    36.Rifttalfieber-Virus
    37.Ross-River-Virus
    38.SARS
    39.Schweinegrippe
    40.Sindbisvirus
    41.St.-Louis-Enzephalitis-Virus
    42.Tahynavirus
    43.Tanapox-Virus
    44.Tick-borne encephalitis-Virus
    45.Tollwut
    46.Venezuelan-Equine-Encephalitis-Virus
    47.Vesicular stomatitis virus
    48.Vogelgrippe
    49.Wesselsbronvirus
    50.West-Nil-Virus
    51.Western-Equine-Encephalomyelitis-Virus

    durch Prionen-bedingte Zoonosen:

    1. Transmissible spongiforme Enzephalopathie (TSE)
    2. BSE der Rinder
    3. Scrapie der Schafe

    Welche Krankheiten tatsächlich für euch klinisch relevant sind kommt natürlich ganz darauf an, wo ihr später praktizieren möchtet und mit welchen Tierarten ihr arbeitet.

    Ihr dürft gerne weitere hinzufügen, falls ich welche vernachlässigt habe

    Das war es dann erstmal!

    Tschö, eure Gabi



  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von DrJoa
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Hannover
    Semester:
    5
    Beiträge
    1.929
    hallöchen,

    dazu habe ich gerade einen sehr interessanten artikel im vet-magazin gefunden:

    http://www.vet-magazin.com/universit...ia-repens.html

    man sollte also auf jeden fall bedenken, dass man auch vor zoonosen, die eigentlich "importparasitosen" sind, nicht unbedingt sicher ist.
    also gerade Haustiere regelmäßig entwurmen usw. um die gefahr der ansteckung zu verringern ;)

    vg Jo



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.2014
    Beiträge
    39
    Wow! Danke euch für die Auflistung
    Das sind ja ganz schön viele Krankheiten vor denen wir uns schützen müssen!
    Wie häufig treten denn Zoonosen auf? Hört man davon sehr häufig?
    Liebe Grüße,
    Naddel



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook