teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Farmer ;) Avatar von luckyluc
    Mitglied seit
    23.01.2014
    Ort
    Schönwetterland
    Beiträge
    699
    Servus,

    ich würde gerne wissen, ob es zur Zeit noch inhalatives Insulin auf dem Mark gibt. Ich meine, dass 2006 das erste Produkt zugelassen wurde, aber wenn ich mich recht entsinne, hat es sich nicht wirklich gut bewährt. Kennt jemand die auschlaggebenden Gründe dafür? Sollte doch eine nette Alternative zu dem ganzen Gespritze sein.
    Let's fetz sprach der Frosch und sprang in den Ventilator



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.04.2006
    Beiträge
    368
    Zitat Zitat von luckyluc Beitrag anzeigen
    Servus,

    ich würde gerne wissen, ob es zur Zeit noch inhalatives Insulin auf dem Mark gibt. Ich meine, dass 2006 das erste Produkt zugelassen wurde, aber wenn ich mich recht entsinne, hat es sich nicht wirklich gut bewährt. Kennt jemand die auschlaggebenden Gründe dafür? Sollte doch eine nette Alternative zu dem ganzen Gespritze sein.
    Zunächst einmal waren Pat. mit COLD oder aktivem Nikotinabusus ohnehin (wg. möglicher Resorptionsstörungen/-schwankungen infolge entzündlich gereizter Atemwege) ohnehin ausgeschlossen.

    Bei Testanwendungen hat es dann in der Gruppe mit inhalativem Insulin einige Bronchialcarcinomfälle gegeben (die aber zumeist bei Ex-Rauchern aufgeterten sind).
    Danach ist die Anwendung gestoppt worden.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    strahlt von innen :-) Avatar von *Neuritis Ulcerosa*
    Mitglied seit
    08.02.2012
    Ort
    fabulös tumorös
    Semester:
    welcome to DISSturbia
    Beiträge
    578
    Meines wissens nach war auch die compliance der patienten nicht sehr hoch, da der inhalator doch recht groß und umständlich war. Teuer war es ausserdem auch noch.
    Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka.
    Anders, aber mit System!



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Emotionaler Fliegenpilz Avatar von Minoo
    Mitglied seit
    24.01.2014
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von *Neuritis Ulcerosa* Beitrag anzeigen
    Meines wissens nach war auch die compliance der patienten nicht sehr hoch, da der inhalator doch recht groß und umständlich war. Teuer war es ausserdem auch noch.
    Ja das war ein entscheidender Grund. Hier mal ein Link mit nem Bild.http://www.nature.com/nbt/journal/v2...07-1331-I1.jpg
    Das Ding passt in keine Frauenhandtasche und die Bedienung zieht absolut mehr Blicke auf sich, als wenn man sich schnell einen kleinen Peak setzt.
    Aber an sich war es eine schöne neue Arzneiform. Vielleicht kommt in der Zukunft nochmal eine diskretere Variante auf den Markt.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook