teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 15
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Lissminder
    Registriert seit
    20.01.2014
    Beiträge
    766
    Heyho,
    im Hinblick auf das 2. Stex würde mich interessieren, für wie wichtig ihr die Gesichtspflege in der Vorlesung haltet. Bislang habe ich Vorlesungen immer nach dem "so-wenig-wie -möglich, soviel-wie-nötig-Prinzip" besucht. Ich mache mir aber nun Sorgen, dass sich die Profs doch verstärkt Gesichter merken und ihre Notenvergabe im Stex mitunter am regelmäßigen Besuch ihrer Vorlesung festmachen.
    Die Mehrheit meiner Kommilitonen ist SEHR strebsam und sitzt in fast jeder VL, mich nervt das ziemlich, weil ich selbst oft wenig aus den Vorlesungen mitnehme und die Zeit sinnvoller verbringen kann. Obwohl Vorlesungen ja freiwillig sind, ist es bei uns fast so ein ungeschriebenes Gesetzt, dennoch immer zu erscheinen. Ich fühl mich da irgenwie als Außenseiter. Gibts hier Leidensgenossen
    Vollzeit-PhiP



  2. #2
    strahlt von innen :-) Avatar von *Neuritis Ulcerosa*
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    fabulös tumorös
    Semester:
    welcome to DISSturbia
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von Lissminder Beitrag anzeigen
    Heyho,
    im Hinblick auf das 2. Stex würde mich interessieren, für wie wichtig ihr die Gesichtspflege in der Vorlesung haltet.
    OMG, als ich den titel deines posts gelesen hab, habe ich doch tatsächlich an irgendwelche gesichtscremes gedacht und mich gefragt, an welcher uni man wohl darüber etwas hört

    Ich glaub schon, dass die "gesichtspflege" (tolles wort!) bei den pharmis wichtig ist. Kleine semestergrößen (wir waren 50 leute) und zum abschluss die grosse mündliche leistungsfeststellung - das fordert förmlich zum gesichter merken heraus. Ob die profs dann verstärkt in der prüfung darauf rumhacken, weiss ich nicht. Aber wie ich meine profs kenne, wäre garantiert zumindest ein bissiger kommentar à la "na wenn sie regelmäßig dagewesen wären, wüssten sie das aber!" gekommen, wenn jemand drei viertel des semesters nicht da war.

    Es ist also schon besser, regelmässig zu den vorlesungen zu gehen. Und physische anwesenheit muss ja nicht zwangsläufig mit psychischer korrelieren. Alternativ kann man in einer vorlesung auch lesen, stricken, im internet surfen, sudoku lösen, mit dem banknachbarn über whatsapp schreiben... Liste ist beliebig erweiterbar
    Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka.
    Anders, aber mit System!



  3. #3
    Pillenfee Avatar von Phosphorsalzperle
    Registriert seit
    20.01.2014
    Ort
    Hängematte
    Beiträge
    837
    ich bevorzuge ein sanftes Peeling, danach eine Gurkenmaske und abschließend eine pflegende Hautcreme, wenn danach noch Zeit bleibt ein kommt ein natürliches Make-up und knallroter Lippenstift, um wenigstens ein wenig bei den Assistenten zu punkten.
    Aufstehen, Krone richten, weiter machen!



  4. #4
    Pillenfee Avatar von Phosphorsalzperle
    Registriert seit
    20.01.2014
    Ort
    Hängematte
    Beiträge
    837
    wenn mir dann ein Prof im Stex eine schlechte Gesichtspflege vorwirft,kontere ich damit, dass seine Vorlesung zu kurz war oder man zu viel mitschreiben musste ;)
    So und jetzt mal im Ernst, aber ich musste auch über den Begriff Gesichtspflege schmunzeln: Ich geh da etwas taktisch ran. Sind die Vorlesungen nicht so voll, fehle ich seltener. Bei großem Ringvorlesungen, bei denen der Hörsaal brechend voll ist, ist doch latte..
    Aufstehen, Krone richten, weiter machen!



  5. #5
    strahlt von innen :-) Avatar von *Neuritis Ulcerosa*
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    fabulös tumorös
    Semester:
    welcome to DISSturbia
    Beiträge
    578
    Dann ist aber doch anwesenheit für dich erst recht pflicht, um aufmerksamkeit zu erregen! Und dann bitte prinzipiell fünf minuten nach vorlesungsbeginn im kurzen röckchen auftauchen und ja vorher die beine enthaaren
    Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka.
    Anders, aber mit System!



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook