teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.02.2014
    Beiträge
    3
    Hallo zusammen,

    vorweg, Chancen über Hochschulstart in das Medizinstudium zu kommen habe auch aufgrund meines Abiturdurchschnittes nicht. Deshalb möchte ich es nur über das Losverfahren der Hochschulen probieren. Selbstverständlich bin ich mir über die geringen Chancen im Klaren (ca. 1:2000 pro Bewerbung, was im gesamten dann vll. eine Chance von 1:300 ergibt). Trotzdem möchte ich vorher ein paar Fragen klären. Es wäre ja ganz schön blöd, wenn der unwahrscheinliche Fall eintritt und mein Name gelost wird und ich dann erst merken würde, dass ich das Studium nicht antreten kann, und zudem unnötigerweise jemand anderem den Platz geklaut habe.

    Da ich momentan in einem anderen Studiengang eingeschrieben bin und das Studium hoffentlich/wahrscheinlich im nächsten Semester abschließen werde, würde ich gerne Wissen, ob es möglich ist in zwei Studiengängen gleichzeitig eingeschrieben zu sein. Im Internet finden sich dazu viele widersprüchliche Aussagen (mein jetziges Studium ist zulassungsfrei). Eine Exmatrikulation im nächsten Semester kommt defintiv nicht in Frage, weil ich Ende Mai mit meiner Abschlussarbeit beginnen werde.

    Außerdem möchte ich Wissen, ob man im Medizinstuidum einfach ein Semester "pro forma" eingeschrieben sein kann, also im ersten Semester einfach gar nicht zur Uni geht und dann im zweiten Semester mit dem Studium beginnt. Gibt es evtl. irgendwelche Pflichtveranstaltungen/Prüfungen im ersten Semester welche bei Nicht-Teilnahme eine Zwangsexmatriukulation zur Folge haben oder sonstige Umstände die ein solches Vorgehen verhindern (können/sollen).

    Danke schonmal für eure Hilfe



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.03.2013
    Beiträge
    25
    hey Phantom25,
    zu deiner 2. Frage kann ich dir leider nur sagen, dass die Unis ihre Pflichtveranstaltungen und Prüfungen unterschiedlich handhaben. Bei mir (Bochum) läuft es z.B. so, dass man die Praktika ein Jahr später einfach wiederholen darf, die Prüfungen sind jedoch absolute Pflicht. Soll heißen, bei Nichterscheinen brauchst du ein ärztliches Attest, damit es dir nicht als Fehlversuch angerechnet wird. Insgesamt darfst du jede Prüfung nämlich nur dreimal schreiben, bevor du zwangsexmatrikuliert wirst. Fällt ziemlich auf, wenn du bei allen 6 Klausuren + 6 Wiederholungsklausuren im Semester das Attest reinreichst. Aber wie gesagt, kann bei anderen Unis schon ganz anders aussehen.
    Viel Glück



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    tachykard Avatar von Absolute Arrhythmie
    Mitglied seit
    16.08.2010
    Beiträge
    12.348
    Also ich musste bei der Einschreibung für Medizin die Exmatrikulationsbescheinigung meiner vorigen Uni abgeben. Doppelimmatrikulation geht glaub ich nur unter bestimmten Bedingungen.
    "Hodor!" - Hodor



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  4. #4
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.08.2008
    Semester:
    5. WBJ
    Beiträge
    6.534
    frag schonmal deine jetzige uni, wie die das regeln würden. das ist immer total unterschiedlich. ich kenne sogar einen, der gleichzeitig in hm und zm eingeschrieben war. die meinten, das ginge, weil es zwei bundesländer waren.
    mit dem einem semester pausieren habe ich auch schon erlebt. aber wir können dir hier nicht so helfen, musst deine uni fragen.

    du weißt, dass wenn du dein erstes studium abgeschlossen hast, die zulassung zu medizin ziemlich schwierig wird?



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  5. #5
    straight outta hell
    Mitglied seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    über den Berg.
    Beiträge
    5.424
    Ich musste bei der Immatrikulation an der neuen Uni auch die Exmatrikulation der alten Uni vorlegen. Aber im Endeffekt kann man das nur rausfinden, indem man bei den Unis fragt, die es betreffen würde.

    Zu der anderen Frage: in Göttingen ist es mit einem losplatz möglich, sich einzuschreiben und sich einfach für keinen Kurs anzumelden. Man steigt dann einfach ein Semester später mit dem ersten Semester ein.



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook