teaser bild
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 54
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.02.2014
    Beiträge
    602
    muss mich mal eben über die kollegen humanmedizinstudenten aufregen und mich würde interessieren, ob es anderen ähnlich geht.
    situation jüngst erlebt: ich sitze mit kommilitonen in der klinik-mensa beim mittagessen, da kommt ein pj'ler herein. über sein affiges gehabe, weil er jetzt einen kittel tragen darf, kann ich ja noch hinwegsehen. aber was mich wirklich stört, ist dass der typ sein stethoskop lässig um den hals baumeln lässt, um jedem zu zeigen, "uh, ich bin (fast) arzt". wie gesagt, über solches gehabe kann ich ja noch hinwegsehen, aber es ist einfach mega eklig, wenn da sein stethoskop, das er kurz vorher noch verwendet hat, nur wenige zentimeter über dem salatbuffet baumelt.
    habe das gefühl, mache humanis verlieren so ein bisschen die bodenhaftung, wenn sie endlich weiß tragen dürfen.
    wie seht ihr das?



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  2. #2
    tachykard Avatar von Absolute Arrhythmie
    Mitglied seit
    16.08.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    12.163
    Und wieso ärgert dich das so? Neid?



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.02.2014
    Beiträge
    602
    genau. neid. weil alle zahnmediziner neidisch auf humanis sind.
    so viel zum thema affiges gehabe und verlorene bodenhaftung.
    es ist einfach mega unhygienisch und ich sehe das bei keinem anderen (auch keinen "fertigen" ärzten), sondern nur bei pj'lern.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  4. #4
    tachykard Avatar von Absolute Arrhythmie
    Mitglied seit
    16.08.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    12.163
    Zitat Zitat von anna1708 Beitrag anzeigen
    genau. neid. weil alle zahnmediziner neidisch auf humanis sind.
    so viel zum thema affiges gehabe und verlorene bodenhaftung.
    es ist einfach mega unhygienisch und ich sehe das bei keinem anderen (auch keinen "fertigen" ärzten), sondern nur bei pj'lern.
    Sehr seltsam. Ich seh das (nicht unbedingt bei Stethoskopen, eher bei kitteln) ziemlich häufig in der Klinik. Frage mich halt, wieso du doch so darüber aufregst und alle zigtausend Medizinstudenten über einen kamm scherst. Ziemlich albern/trollig mmn.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  5. #5
    ehemaliger User_11062015
    Guest
    hey anna, kann es sein, dass du die Situation ein wenig überinterpretierst?
    Es hat einen Grund warum der PJ'ler mit seinem stethoskop die salatbar umrührt, aber ich denke das hat wenig mit arroganz zu tun. Kann ja auch sein, dass ers einfach nicht besser weiß. Deswegen ist er ja zum lernen in der Klinik. Du wirst als Zahnmedizinerin bestimmt später auch noch viel aus kleinen Fauxpas lernen (müssen).

    Anstatt dich über ihn aufzuregen, hättest du ihn (freundlich) ja mal darauf ansprechen können. oder ihn mit etwas humor hinweisen können, dass man in der Mensa mit Messer und Gabel isst statt mit stetho



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook