teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 25
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.08.2013
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    104
    Ich hatte mir eigentlich immer vorgenommen mir zum Studium nen HD Camcorder zu besorgen und Vprlesungen
    aufzuzeichnen. Nicht um sie zu teilen, nur für mich. Mir würde das mehr bringen als meine Mitschriften.

    Nun ist es ja so, dass theoretisch ein Einverständnis des jeweiligen Dozenten notwendig wäre, ebenso wie auch bei Tonaufzeichnungen. Letztere bekommt ein Prof ja aber eher nicht mit, einen Camcorder sieht man aber ja dann doch mitunter.

    Hat da jemand Erfahrungswerte? Wie reagieren Profs wenn man fragt ob man filmen darf?



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    ECHOnaut
    Mitglied seit
    11.08.2007
    Ort
    Silicon Junction
    Beiträge
    9.059
    Wahnsinn was für verschrobene Ideen manche haben.....das wirst du nicht lange durchhalten, so Vorlesung, dann nochmal Video und. Buch.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    tachykard Avatar von Absolute Arrhythmie
    Mitglied seit
    16.08.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    12.130
    Bei uns wird manchmal gebrüllt wenn jemand nur das Handy zückt um ein Foto einer folie zu machen.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.03.2013
    Ort
    Mainz
    Semester:
    In den Weiten der Vorklinik
    Beiträge
    150
    Bei uns werden manche Vorlesungen vom Institut aus gefilmt und ganz offiziell als Stream ins Netz gestellt.
    Für sämtliche Aufzeichnungen in Eigenregie würde es hier aber mächtig Ärger geben und es wird auch regelmäßig durch sämtliche Semester immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass darin ein krimineller Akt bestünde und das dementsprechend tunlichst zu unterlassen ist.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.08.2008
    Semester:
    5. WBJ
    Beiträge
    6.533
    Bei uns ist das auch ein Hiwijob. Fuer in die Vorlesung gehen bezahlt werden hat doch was.
    Aber manche Dozenten wollen auch da nicht gefilmt werden, dann sind es nur Tonaufnahmen.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook