teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Thema: Os pubis

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2014
    Beiträge
    9

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,

    zu welcher Art gehört eigentlich der o.g. Knochen "Os pubis"? Und warum?

    ossa longa
    ossa brevia
    ossa plana
    ossa pneumatica
    ossa irregularia
    ossa sesamoidea

    Ich konnte leider keine Zuordnung des Knochens in der Literatur finden und vermute, dass man das Schambein zu den irregulär geformten Knochen zählen kann. Vielen Dank für ein paar Hinweise!



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    tachykard Avatar von Absolute Arrhythmie
    Mitglied seit
    16.08.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    11.604
    Ausschlussverfahren?



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2014
    Beiträge
    9
    Ja, dann komme ich eigentlich auf ossa irregularia. Ist das denn 100% korrekt?



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von Nurbanu
    Mitglied seit
    07.07.2012
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Semester:
    7 [loading...]
    Beiträge
    3.005
    Longa, brevia, pneumatica und sesamoidea kann man ausschließen.

    Plana kommt in Betracht, weshalb es nicht irregularia sein kann. Plana bedeutet ja nicht, dass es durchgehend flach ist wie das Sternum, sondern flach/flächig. Dazu zählt auch sie Scapula oder die Rippen.
    Beraube niemanden seiner Hoffnung.
    Vielleicht ist es das Einzige, was derjenige besitzt.
    (Rumi)



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2014
    Beiträge
    9
    Vielen Dank! Ist das denn eindeutig die Einordnung? Os pupis ist ja gerade nicht so flächig wie beispielsweise os ischii oder illii.
    Ramus superior enthält auch einen tuberculum...



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020