teaser bild
Seite 8776 von 8780 ErsteErste ... 77768276867687268766877287738774877587768777877887798780 LetzteLetzte
Ergebnis 43.876 bis 43.880 von 43898
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #43876
    Diamanten Mitglied Avatar von Miss_H
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Ort
    Home is where the Dom is
    Beiträge
    4.336

    - Anzeige -

    Zitat Zitat von WackenDoc Beitrag anzeigen
    Weil Latex in vielen Fällen zur Sensibilisierung führt. Nitril z.B. nicht.
    Latex hat wohl bessere Eigenschaften und wird deshalb im Bereich des OPs genutzt. (Ist ja nix neues. Wundert mich, dass es für dich neu ist.) Für alle die kein Latex vertragen gibt es andere Optionen. Auch wenn ein Patient eine Latex Allergie hat werden alle Materialien Latex frei gewählt. Und falls es ganz ausgeprägt ist, wird auch die OP an erster Stelle durchgeführt (so kenne ich es aus dem PJ). Aber grundsätzlich darauf zuverzichten finde ich irgendwie Quatsch.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #43877
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    31.816
    Zumindest zu meiner Zeit waren die latexfreien Handschuhe alles andere als „gefühlsecht“ und passten sich nur bedingt der Hand an. Auch Nitril ist ja deutlich fester, weniger anpassungsfähig und zumindest etwas dicker. Was bei normalen Tätigkeiten kein größeres Problem ist, bei OPs (gerade bei mikrochirurgisch Sachen) aber schon blöd sein kann. Insofern war es zumindest zu meiner OP-Zeit verhasst, wenn irgendwer eine Latexallergie hatte und führte zu vielen chirurgischen Flüchen.
    Ich kenne das auch so, dass Latexallergiker an erster Stelle mit komplett latexfreiem Instrumentarium (auch bei der Anästhesie) operiert wurden. Bei uns wurde mit allen so verfahren, die angaben, Probleme mit Latex zu haben. Better safe... und so.
    Für Operateure mit Latexallergie gab es spezielle latexfreie Handschuhe und/oder Plastikunterzieher.
    Wäre interessant zu wissen, ob in den letzten acht Jahren latexfreie OP-Handschuhe gefunden wurden, die von den Eigenschaften ähnlich denen mit Latex sind. Damals waren sie es jedenfalls nicht.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #43878
    Randale und Hurra!
    Mitglied seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    3.932
    Ähnlich ja, aber meiner Meinung in nicht gleichwertig. Wenn ich die Wahl habe, nutze ich für sterile Tätigkeiten immer die Latexhandschuhe.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #43879
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    31.816
    Zitat Zitat von nie Beitrag anzeigen
    Ähnlich ja, aber meiner Meinung in nicht gleichwertig. Wenn ich die Wahl habe, nutze ich für sterile Tätigkeiten immer die Latexhandschuhe.
    Hätte ja sein können, dass diese Dinger inzwischen besser sind. Ist ja ein paar Jahre her, seit ich das letzte Mal steril arbeiten musste.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #43880
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    24.05.2009
    Beiträge
    902
    Das mit der Doppelbelastung habe ich sie auch gefragt. Da kam, da brauchen sie keine Angst haben, denn sie haben ja fristgerecht die Befreiung beim Versorgungswerk eingereicht, vondem her passt das dann auch.
    Mehr weiß ich nicht. Ich werde Ende August wieder nachfragen.


    Zitat Zitat von Matzexc1 Beitrag anzeigen
    Nein. Die letzte Nachricht vom Versorgungswerk war Anfang Juni, da wollten sie Arbeitsvertrag in Kopie( es sei unklar ob ich ärztlich tätig bin) und eine Freiabe zur Datzenweitergabe an die DRV. Beides eingescannt und hingeschickt.

    Heute Telefonat DRV: Haben noch nichts bekommen.

    Ende August greift die Doppelzahlung an VW und DRV.

    Okay IT-Umstellung und Corona ist natürlich viel. Eine kurze Nachricht wäre trozdem nett. Heute nochmal per email und morgen per Einschreibebrief die gleichen Sachen losgeschickt.

    @denkstdu: Danke für die Info Wie läuft das dann mit den Beiträgen bzw. der Doppelbelastung? Weisst du da etwas?

    Zur Haut:
    Heute von unseren Dermas jede Menge Pflegecremes bekommen. Termin beim Betriebsarzt am 11.8, da unsere Dermas erst im Dezember wieder Termine haben(offiziell). Ich schreibe dann was dabei rauskommt. Ich tippe ja auf Latex, das ganze kam erst nach einer Reihe von sterilen Tätigkeiten.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020