teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.01.2015
    Beiträge
    2
    Hallo Leute,

    ich wollte euch was fragen, hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen.

    Komme ursprünglich aus Berlin. Meine Eltern haben mich vor gut 2 Jahren auf das Wellington College in England geschickt (nahe London). Dort hab ich mein A-Level gemacht und mein Vater wollte mich unbedingt auf ne "gute" Uni schcken. Dank einiger glücklicher Umstände habe ich jetzt tatsächlich die Wahl zwischen Harvard und Cambrigde. Ich weiß der Weg aus den usa zurück nach Deutschland wäre um einiges problematischer. Hat jmd. von euch schonmal ein Semester o.Ä. an diesen Unis verbracht oder etwas reliables gehört oder gesehen und kann Tipps geben? Ich weiß nicht genau wie ich mich entscheiden soll. Denke Harvard wäre auf jeden Fall moderner und nicht so verstaubt....

    Danke euch und viel Glück



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    91
    Cambridge ist generell auf keinen Fall verstaubt und wird mittlerweile insgesamt als die bessere Uni von den beiden gehandelt. Innerhalb des UKs haben auch die renommierteren Unis (Oxbridge, UCL, Imperial etc.) im Fach Medizin aber keinen wirklichen Vorteil gegenüber nicht so bekannten Unis, das Medizinstudium in Cambridge ist nicht besser als das in Dundee.

    Ob das Studium in Harvard viel besser ist, kann ich leider nicht sagen ;) Von der Reputation her sind sie gleichwertig, im UK wird das Studium aber deeeutlich günstiger sein.

    Gleichzeitig stellt sich mir die Frage - bist du in Harvard schon fest angenommen? Denn in der Regel tendieren die Chancen als Ausländer an einer amerikanischen Uni Medizin zu studieren gegen 0, vor allem wenn man nicht schon einen naturwissenschaftlichen Bachelor aus den USA hat.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.01.2015
    Beiträge
    2
    Ja das war mehr Glück als Verstand, hatte in der Vergangenheit an div. Jugendwettbewerben teilgenommen, u.a. Jugend forscht, und an der int. Bio und Chemie Olympiade. Hatte da auch gute Noten auf dem college und mein Vater ist auch Angestellter der Charite. Hatte schon ein Bewerbungsmarathon hinter mir nach college abschluss



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    hoppel228
    Guest
    k.a. welche uni besser ist, aber glückwunsch zu dieser tollen leistung



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.08.2008
    Semester:
    5. WBJ
    Beiträge
    6.533
    Willst du denn dort Medizin studieren? Dann würde ich Cambridge nehmen, denn selbst mit einem Topbachelor von Harvard hast du als Ausländer kaum Chancen an medical Schools, außerdem dauert es in den USA länger als in Deutschland oder UK. Wenn dir Zeit und Geld egal sind, würde ich den Bachelor aus Harvard mitnehmen, ist bestimmt ne tolle Erfahrung.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook