teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Thema: AdH Uni Mainz

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.12.2014
    Beiträge
    2
    Hallo liebes Forum!

    Ich hoffe jemand kann mir meine Frage beantworten
    Wie berechnet sich die endgültige Note im AdH der Uni Mainz

    Meine Abiturdurchschnittsnote ist 2,1.
    Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung und ein TMS Ergebnis von 1,0

    Mainz wertet die Abiturdurchschnittsnote und das TMS Ergebnis 51:49 und borniert eine Ausbildung mit 0,4.
    Wie berechnet ich daraus meine endgültige Note?


    2,1-0,4 = 1,7 -> 0,51*1,7 + 0,49*1,0 = 1,357
    Oder!
    0,51*2,1 + 0,49*1,0 = 1561 -> 1,561-0,4 = 1,161

    Vielen Dank schonmal!



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    5. WBJ Psychiatrie
    Beiträge
    10.827
    Wenn man auf http://www.studium.uni-mainz.de/bewe...ren_an_der_JGU zwischen den Zeilen liest, würde ich von 1,161 ausgehen. Vor allem da der TMS ja nur freiwillig ist, und aufgrund des folgenden Satzes: "Zusätzlich zu den Auswahlkriterien Abiturdurchschnittsnote und TMS-Ergebnis (51:49%) kann ein Bonus von 0,4 für eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Fachberuf des öffentlichen Gesundheitswesens vergeben werden." Aber es stimmt schon, 100% eindeutig sind die Informationen dort leider nicht. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, musst du wohl der Uni schreiben...



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.12.2014
    Beiträge
    2
    1,161 wäre natürlich das wünschenswertere Ergebnis! Aber wie du es sagst, aus der Internetseite konnte ich im Vorfeld auch keinen eindeutigen Schluss ziehen.
    Ich habe mich jetzt mit einer Mail an die Uni gewandt.
    Vielen Dank!



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook