teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.03.2002
    Ort
    hannover
    Semester:
    6
    Beiträge
    12
    Tach,

    habe mal eine Frage.
    Hat jemand Erfahrung damit wie es ist wenn man mitten im Semester die Uni wechselt, sich exmatrikuliert, aber trotzdem die Scheine an der alten Uni zuende macht? Zählen diese Scheine überhaupt , da man ja offiziell an einer neuen Universität eingeschrieben ist?



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  2. #2
    Narkosemensch Avatar von Vystup
    Mitglied seit
    04.08.2002
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.766
    ich kann mir nicht vorstellen, dass scheine, die du bekommen hast, während du nicht immatrikuliert warst irgendwas wert sind.

    warum wechselst du nicht einfach zum semesterwechsel, wird dir ne menge gerenne ersparen...



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.09.2003
    Ort
    ehemals Tübingen
    Beiträge
    15
    Ich glaube, dass selbst wenn die jeweilige Uni das nicht unbedingt mitbekommen würde (dass Du exmatrikuliert bist) und Du die Scheine bekommen würdest, könnte es wohl spätestens beim Lpa Probleme geben...
    Einzige Möglichkeit wäre, dass Du die Scheine auf ein Semester früher datieren ließest, aber da brauchst Du wohl einen sehr guten Draht zum jeweiligen Sekretariat/ Professor...
    Kann man denn überhaupt mitten im Semester wechseln? Ich dachte die Unis vergeben die Plätze immer nur am Anfang? Oder tauschst Du jemanden?

    Viel Glück auf jeden Fall!



    Intensivkurs M3/ Kenntnisprüfung - 03.08. - 28.10.2024 - [Klick hier!]

MEDI-LEARN bei Facebook