teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Unregistriert
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Kann mir jemand erklären, warum es bei einem Menschen aus einer niedrigen sozialen Schicht länger dauern sollte eine Infektionserkrankung zu heilen? (Antwort D)

    Das macht irgendwie nicht wirklich Sinn. Die Klinik hat ja auch kein Interesse daran die Menschen lange im KH zu haben (Fallpauschalen)

    Ich verstehe, warum A auch stimmt, aber warum ist D falsch?

    Wörtlich steht da "längerer Krankenhausaufenthalt BEI Infektionskrankheiten". Das impliziert doch, dass es um beide Gruppen im Vergleich geht.

    Welche Studie belegt, dass ein sozial schlechter gestellter Mensch länger im Krankenhaus liegt, bei gleicher Erkrankung.


    Versteh ich nicht



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.10.2014
    Beiträge
    4
    Ich habe eine Frage.

    Warum ist ein "Jugendlicher aus einer sozial niedrigeren Schicht" eher einem "längeren stationären Aufenthalt BEI Infektionskrankheit" ausgesetzt? Durch das "BEI" ist das für mich falsch.

    Das "bei" impliziert doch, dass es um einen Vergleich zwischen sozial niedriger bzw. sozial hoher Schicht geht.

    Wenn man es so ließt, heißt das, dass ein Mensch aus einer sozial höheren Schicht BEI Infektionskrankheit schneller aus dem Krankenhaus wieder raus ist und die Statistik möchte ich vom IMPP dann auch gezeigt bekommen, die belegt, dass BEI einer Infektionskrankheit die Aufenthaltsdauer länger ist. Abgesehen davon gibt es ja Fallpauschalen, die gerade dafür sorgen, dass Krankheiten eine einheitliche Dauer im Klinikum nach sich ziehen. Das macht finde ich wenig Sinn - bzw. gar keinen.

    es ist wahrscheinlicher für Menschen aus sozial niedrigen Schichten Infektionskrankheiten zu BEKOMMEN, aber warum sollten sie "BEI" Erkrankung dann länger dort bleiben als sozial höher Gestellte?

    Danke für Input.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Unregistriert
    Guest
    Ich nehme an, es gibt irgendeine Studie, die besagt dass sozial benachteiligte bei Infektionskrankheit länger im Krankenhaus verbleiben als sozial höhere.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.10.2013
    Semester:
    Klinikhäschen
    Beiträge
    1.863
    Guck mal hier auf Seite 17 .

    Ich denke, letztendlich ging es bei der Frage auch weniger um die anderen Antwortmöglichkeiten, als um das Wissen, dass Allergien/ Neurodermitis etc häufiger in oberen sozialen Schichten zu finden sind.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.10.2014
    Beiträge
    4
    danke -closed- ;)



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020