teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 17
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.07.2012
    Ort
    Heidelberg/Mannheim
    Beiträge
    15

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Mich, als angehende Studentin und Bereitsmama, interessiert wie viel Zeit man tatsächlich an den verschiedenen Unis sein muss..bzw bis wann die letzten Pflichtveranstaltungen gehen.
    ---------------------
    Der Tag hat nur 24h zu bieten und ich möchte meine Kinder nicht gleich in die Adaption in die Kita abgeben Nicht nur weil ich meine Kinder auch ab und an sehen möchte, sondern weil es für die Kleinen ein großer Verlust ist, wenn die primäre Bezugsperson nur noch Gute-Nacht-Küsschen verteilt. Da die Kids einen einfach brauchen, versuche ich herauszufinden, ob es vielleicht einen für uns geeigneten Standort gibt. Meine vielleicht naive Vorstellung ist Uni ab 8 Uhr bis max 17 Uhr (bis dahin gehen die Ganztagsgrundschulen) und dann ab 20 uhr bis max 24h lernen (dann sind die Kids hoffentlich schlafen)....ist das schaffbar? Familie oder sonst jmd der hilft gibt es nicht. Mein Mann ist im Grunde nur am Wochenende Zuhause. zZ ist Heidelberg/Manheim in unserer Nähe.
    ---------------------
    Mir ist bewusst, dass jeder Tag an der Uni anders sein kann und ich erwarte keine Exelauswertung von euch bis in den dreistelligen Kommabereich bezüglich Mittelwerte . Jedoch gibt es Veranstaltungen, die man auf den Vormittag schieben kann, dann Praktika die Wöchentlich immer bis 20 Uhr gehen und das für alle Gruppen (...könnte ich zb nicht teilnehmen und genau deshalb bin ich daran interessiert)... es sei denn es ist eine einzige Veranstaltung, dann könnte mein Mann eventuell Urlaub nehmen.

    --------------------
    Also..Wäre euer Stundenplan mit meinen Wünschen machbar? ...schreibt doch einfach die Uni, Semester, wann eure Uni zu ende ist - im Durchschnitt oder nach Wochentagen gelistet, je nach dem was einfacher ist und den Zeitaufwand den Ihr so habt. Danke an alle die sich Zeit nehmen. Künftige Studis finden das sicher auch interessant

    ZB: Heidelberg/Mannheim, 1 Sem (ausgedacht)

    Mo, Di, Mi, DO, Fr
    15, 12, 16, 16, 14 Uhr----------macht max 16 Uhr

    freiwillige zusätzliche Lern-/Wiederholungszeit am Tag in h:
    -4, -3, -3, -3, -5

    ps: in Düsseldorf findet man Stundenpläne, genauso in Frankfurt...stimmen diese mit der Realität überein?...also pflichtveranstaltungen bis 21 uhr bei hhu?



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied Avatar von Kiddo
    Mitglied seit
    28.02.2011
    Ort
    Marburg
    Semester:
    XI
    Beiträge
    1.675
    Hallo,

    Marburg dürfte dann nichts für dich sein. Wir hatten in der Vorklinik regelmäßig Physiologie und Biochemie Praktika und Seminare bis in die Abendstunden. Und in den ersten beiden Semestern jeden zweiten Samstag Chemiepraktikum.

    lg Kiddo
    "Why should it be the poor to die in combat zones? While congress and their children sit safe in their lavish homes?"

    - Anti-Flag -



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.07.2011
    Ort
    direkt neben dem Garten
    Semester:
    Yeah - PJ
    Beiträge
    74
    HD: VL sind in der Vorklinik morgens bzw. am Vormittag. Im 4. starteten die tw. morgens um 7:30 Uhr, aber die sind ja nicht Pflicht. Die Seminare Biochem, Physio und Histo liegen in deiner Range. Histo-Praktikum ist auch machbar, wenn man in die frühe Gruppe kommt (bis 16:00 Uhr). Geht also auch, ggf. mit Sekretariat sprechen. Biochem- und Physio-Praktikum gehen teilweise bis ca. 18:30 Uhr, das könnte also nicht passen, Chemiepraktikum habe ich vergessen und AAL geht teilweise auch bis in den Abend rein. Hier also auch am Besten mit dem Sekr sprechen. Wochenende war bis auf ein paar wenige Fälle (Klausuren, Psychoseminar und Reps) frei. Ich würde Dir empfehlen das ganze mal mit dem Studiensekretariat durchzusprechen. Ich denke, dass da in HD bestimmt durch die Gruppeneinteilung einiges möglich wäre.

    Viele Erfolg!



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.08.2014
    Ort
    Berlin
    Semester:
    9
    Beiträge
    352
    Berlin gibt's extra Mutti-Gruppen. Ich hatte aber nie von 8-16 Uni, da ich keine Vorlesungen besuche.

    Hier mal ein Beispiel:
    Montag: 13:15 - 14:45
    Dienstag: 10:15 - 13:45
    Mittwoch: 13:00 - 15:00
    Donnerstag: 08:15 - 12:00
    Freitag: 10:00-13:00



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    agitiert Avatar von Arrhythmie
    Mitglied seit
    28.04.2014
    Semester:
    PJ (1/3)
    Beiträge
    1.678
    Hier ist es sehr variabel. VL in der Vorklinik morgens ab 8 bzw. 7:45 und Praktika bis teilweise 18 Uhr, manches in der VK auch abends, an manch blödem Tag auch mal von 18-20 Uhr.

    Dafür hat man hier aber auch wirklich Semesterferien. Also keine Pflichtveranstaltungen wie zB in Heidelberg, die ihr Chemie Praktikum in den Ferien machen (ist das immernoch so?)

    Achso, ja, ähm ich rede von Tübingen
    "Sometimes I sit quietly and wonder why I am not in a mental asylum. Then I take a good look around at everyone and realize.... Maybe I already am."











    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020