teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    1

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo liebes Forum,

    ich bin aktuell im 4. Semester und mein Lernplan war ursprünglich, bis Anfang Juli alle Endspurt-Hefte (+Anatomie mit Prometheus, Trepel etc) bearbeitet und gelernt zu haben, und dann mit dem 30-Tage-Lernplan von Thieme/Examen Online zu wiederholen und zu kreuzen.

    Jetzt schreiben hier aber viele, dass man so früh wie möglich kreuzen sollte - aber andererseits vergisst man dann ja viel wieder, und so als Wiederholung kurz vorm Ende und zum Prüfen auf Lücken ist das doch auch nicht schlecht dachte ich...

    Wie seht ihr das denn?



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.2016
    Semester:
    6. klinisches
    Beiträge
    82
    Hallo,
    richtig intensiv kreuzen werde ich auch erst in den vier Wochen vorm Physikum. Aktuell schaffe ich so ca. 150 Fragen pro Woche. Mein Plan sieht ähnlich aus wie deiner und von daher bin ich einfach mit vielen Themen noch nicht durch und ziemlich gefrustet, wenn ich die Fragen dazu dann nicht lösen kann bzw. eher schlechtere Prozentwerte erreiche.
    Also heißt es jetzt erst Mal fleißig lernen und zur Übung schon mal etwas kreuzen, aber so richtig dann erst, wenn ich auch mit dem Stoff (zumindest überwiegend) durch bin .



  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    9.106
    Nur am Schluss zu kreuzen ist IMHO kontraproduktiv, da man so nicht weiß, was gerne wie gefragt wird. Außerdem sollte man oft kreuzen, bis man die Fragen auch wiedererkennt. Und Prometheus und Trepel sind nur als Vorbereitung auf die mündlich-praktische Prüfung sinnvoll, und auch da nur selektiv.

    Ich würde also auf jeden Fall schon Mitte Juni, allerspätestens Anfang Juli mit dem Kreuzen anfangen.

    Fast jeder, den ich kenne (inkl. mir selbst), hat zu wenig gekreuzt und zu viel gelernt.

    Und Achtung: Der Thieme-Lernplan braucht VIEL länger als nur 30 Tage!



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.2016
    Semester:
    6. klinisches
    Beiträge
    82
    Ok, danke Davo....dann den Plan vielleicht doch noch mal überdenken...



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von Cyanide Beitrag anzeigen
    ich bin aktuell im 4. Semester und mein Lernplan war ursprünglich, bis Anfang Juli alle Endspurt-Hefte (+Anatomie mit Prometheus, Trepel etc) bearbeitet und gelernt zu haben
    Hey, sag mal, bist du schon scheinfrei? Wie schaffst du das? Das klingt ja traumhaft, wenn du das schaffst. Da hast du definitiv noch genug Zeit, ab Anfang Juli mit kreuzen anzufangen. Also ich schreibe bis Mitte Juli Klausuren und versuche gerade schon, ein großes Fach zu lernen, den Rest lese und kreuze ich ab Mitte Juli zum ersten Mal.... Mach dir keinen Stress lg



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021