teaser bild
Seite 8 von 79 ErsteErste ... 4567891011121858 ... LetzteLetzte
Ergebnis 36 bis 40 von 392
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #36
    gamo lefuzi nibe
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Beiträge
    2.436

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich hab mal ne blöde Frage: Kann man sich das Psychotherapie-Verfahren, in dem man ausgebildet wird, frei aussuchen oder ist man in irgendeiner Hinsicht daran gebunden, was die Klinik möchte bzw. anbietet? Wenn ich z.B. in einer Klinik mit psychodynamischem Konzept arbeite und mich aber als Verhaltenstherapeut oder als systemischer Therapeut (das geht ja mittlerweile auch, oder?) ausbilden lassen will, kann es da irgendwelche Probleme geben?



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  2. #37
    off-label use Avatar von erdbeertoertchen
    Mitglied seit
    04.10.2009
    Ort
    ich brauche keine Medikamente, ich bin nicht krank!
    Semester:
    Beiträge
    2.554
    Du bist an die Klinik gebunden. So wurde es bei meinen beiden Vorstellungsgespräch mir auch gesagt. Problematisch kann es werden wenn du wechselst. Eine Kollegin hat dies getan sie ist von einer verhaltenstherapeutischen Klinik zu einer tiefenpsychologischen Klinik gewechselt und hat es schwer dort mit ihrem Konzept. Ich weiss auch nicht wie es ist mit dem Logbuch. Weil eigentlich macht man zB Selbsterfahrung entweder in VT oder TP. Ob man beides kombinieren kann. Keine Ahnung



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  3. #38
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    02.07.2008
    Semester:
    5. WBJ
    Beiträge
    1.508
    Also bei uns in der Klinik gibt es beides. Die PT - Ausbildunh läuft aber auch nicht über die Klinik, Supervision, Selbsterfahrung, Seminare etc. wird alles extern gemacht, insofern gibt es da keinerlei Probleme. (Bis auf die Selbsterfahrung wird aber alles gezahlt)

    Wir sind eher verhaltenstherapeutisch ausgerichtet, ich habe aber durchaus tiefenpsychologische Kollegen.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  4. #39
    off-label use Avatar von erdbeertoertchen
    Mitglied seit
    04.10.2009
    Ort
    ich brauche keine Medikamente, ich bin nicht krank!
    Semester:
    Beiträge
    2.554
    Zitat Zitat von Elena1989 Beitrag anzeigen

    Wir sind eher verhaltenstherapeutisch ausgerichtet, ich habe aber durchaus tiefenpsychologische Kollegen.
    So ist es bei uns auch, aber fortbildungstechnisch wird nur VT gezahlt.
    Ich bin auch verhaltenstherapeutisch ausgerichtet, aber ich mache sehr viel DBT, weil wir einige Borderliner haben und ich mag das Konzept, ich verwende es auch bei anderen Erkrankungen an, abgewandelt.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  5. #40
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    02.07.2008
    Semester:
    5. WBJ
    Beiträge
    1.508
    Ah okay, bei uns wird glaube ich beides gezahlt.

    Deinen letzten Satz versteh ich nicht. DBT ist doch ein verhaltenstherapeutisches Konzept, also widerspricht sich das doch nicht?



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
Seite 8 von 79 ErsteErste ... 4567891011121858 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020