teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo!
    Ich hadere gerade mit der Wärmeabgabe durch Strahlung.
    Kann man Wärme über Strahlung abgeben, wenn die Außentemperatur 42° beträgt? Ich dachte immer, Wärmeabgabe durch Strahlung ist immer möglich, also auch wenn die Außentemperatur über die Körpertemperatur steigt. In unserem Physiologie-Skript steht aber "bei 42°C und 30% Luftfeuchtigkeit ist Wärmeabgabe durch Strahlung unwahrscheinlich, durch Konvektion nicht effektiv, durch Evaporation effektiv"

    Danke schonmal!



  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von voland
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    59
    Hier stand mal was.
    Geändert von voland (05.04.2019 um 11:19 Uhr)



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    2
    Hat er
    Hab das noch ein paarmal durchgedacht und das stimmt schon, wie du es sagst. Also bei 42 ° würde der Mensch trotzdem Strahlung entsprechend seiner Temperatur abgeben, aber weil alles aussenrum heißer ist, würde man sich trotzdem aufwärmen?
    Wärmeabgabe ist dann also nicht unwahrscheinlich, sondern einfach nicht möglich?

    Vielen Dank für deine Hilfe und viel Erfolg bei der Klausur morgen ;)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021