teaser bild
Seite 40 von 40 ErsteErste ... 303637383940
Ergebnis 196 bis 197 von 197
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #196
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    422

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von daCapo Beitrag anzeigen

    Ja dann promoviere doch. Wer an einer Uniklinik arbeitet, muss das eh tun innerhalb von 6 Jahren und die meisten schaffen es auch. Master in Business Administration? Machen auch viele.
    Ich habe dann eher an ne Vollzeit-Promo gedacht, vielleicht auch PhD-mäßig. Einfach, um möglichst lange im System "Studium" zu bleiben. Eher nen Master in Statistik oder verwandten Gebieten (ja, wahrscheinlich hab ich einen an der Klatsche), um mich eben für potentielle Forschung gut aufzustellen. Und am liebsten wiederum Vollzeit, um möglichst lange "sorgenfrei" zu studieren und das mit dem Arbeiten rauszuzögern (außerdem krieg ich vielleicht ne Weiterförderung für nen Master direkt nachm Studium).

    Zitat Zitat von daCapo Beitrag anzeigen

    Würde erstmal anfangen und auf jeden Fall PJ oder Famulatur im Ausland machen, um auch mal andere Gesundheitssystem und auch Kulturen kennenzulernen.
    Woanders ist es auch nicht besser. Bin gerade unterwegs, hier wird das deutsche System in den Himmel gelobt und soll in diese Richtung verändert werden. Gibt auch Ärztemangel, weil die Leute eben Richtung Deutschland abwandern.

    Zitat Zitat von daCapo Beitrag anzeigen
    Gehört schon mal. Ich glaube, ich kann mich ein bisschen damit identifizieren.



  2. #197
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.059
    Zitat Zitat von daCapo Beitrag anzeigen
    Ja warum soll er auch, wenn nicht ärztlich tätig? AiP wurde bereits 2004 abgeschafft. War im wiss. Bereich aktiv und sagt das auch. Hätte ihn besser gefunden als das jetzige Duo Borjan/Esken.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_L...litiker,_1963)
    Warum sollte er jetzt? Er arbeitet nun genausowenig in der Patientenversorgung. Jetzt geht es um Imagepflege und PR und vorher um das eingesparte AiP inkl. aller Schinderei und den Ärztekammerbeitrag. Der "wissenschaftliche Bereich" (im patientenfernen Bereich!) ist im übrigen auch umstritten- wer mag, kann ja mal nach seiner Habil suchen...
    Im übrigen ging es um das von der Politik beklagte "unsolidarische" Entziehen aus der Patientenversorgung, nachdem man auf Staatskosten studiert hat. Und da spielt es keine Rolle, ob man in die Schweiz oder Skandinavien geht oder eine lukrative und (sogar für Personal und Patienten eher schädliche) Politikkarriere einschlägt...
    Daß er die PKV aufs heftigste bekämpft, sich aber gleichzeitig privat krankenversichert, anstatt "solidarisch" die GKV-Minderleistungen zu nutzen, paßt da genau ins Bild.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



Seite 40 von 40 ErsteErste ... 303637383940

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020