Abenteuer Zahnmedizin

Beta-Version des MEDI-LEARN Bereiches für Studienbewerber, Zahnmedizinstudenten und junge Zahnärzte

Kurioses – Teil 1: Doramad – Zahnpasta

Ich bin eine radioaktive Substanz. Meine Strahlen massieren das Zahnfleisch. Gesundes Zahnfleisch — gesunde Zähne.

… kein Scherz, so lautet der Original-Text aus einer Werbeanzeige.

Zur Zeit, als Doramad-Zahnpasta verkauft worden ist (1940-45), war man in Hinblick auf Radioaktivität und deren schädigender Wirkung noch etwas unbedarfter. Geradezu grotesk muten deshalb heute Werbeslogans wie „Die unendlich kleinen Strahlenteilchen prallen auf das Zahnfleisch und massieren es.”

Die „Karierre“ der Doramad-Zahnpasta wurde gleich doppelt beendet. Im März 1945 wurde das Werk der Auergesellschaft bei Berlin, welche die Zahnpasta produzierte, Ziel eines alliierten Bombenangriffs. Im August desselben Jahres machte der Einsatz von Atombomben über den Städten Hiroshima und Nagasaki die verheerende Wirkung radioaktiver Strahlung auf dramatische Weise deutlich.

Einen interessanten Beitrag zur Doramad-Zahnpasta kannst du hier lesen: http://www.mta-r.de/radioaktivitat/2011/11/doramad-die-zahncreme-fur-strahlend-weise-zahne-ca-1940-1945/

Einen Kommentar schreiben


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera