teaser bild

Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Klinikwahrheiten - Bewertung einsehen

Klinikum Links der Weser - Bremen

Nr. der Bewertung:9051-1055 (Hits: 219)
Autornickname:raven07 (Private Nachricht senden)
Klinik:Klinikum Links der Weser
Stadt: Bremen
Fachrichtung:
Tätigkeit:Chirurgie
Zeitpunkt:2011
Chefarzt:
Bundesland:nur Unterkunft und Essen wurden bezahlt
Note Arbeitsklima:1 - sehr gut
Kommentar Arbeitsklima:Sehr sehr angenehm! Die Assistenzärzte haben sich untereinander gut verstanden, waren teilweise sogar befreundet und haben zusammen auch mal was unternommen. In den Pausen ging nicht selten lustig zu. Fragen wurden immer beantwortet (man muss natürlich manchmal warten, bis Zeit dafür ist). Der Chefarzt war auch sehr angenehm.
Kommentar Weiterbildungsangebot:Aus meiner Sicht war das Weiterbildungsangebot ...
Kommentar Forschung:Soviel ich mitbekommen habe, ...
Note Zeit:2 - gut
Kommentar Zeit:Von.. glaube 7:30 bis 15-17Uhr, wenn man einen Nachmittag sich mal die Stadt angucken wollte, wurde man auf früher nach Hause geschickt.
Bezahlung:Blockpraktikum
Kommentar Bezahlung:für Blockpraktikanten gibt es eine seehr gute Unterkunft in einem Nebengebäude der Klinik, wo es ein 4-Sternehotel über der Privatstation gibt. Die Privatstation sieht dem Hotel auffallend ähnlich.

Es gibt Frühstück- und Mittagessen und das ist beides sehr lecker!
Kommentar Karriere:kann ich nicht einschätzen, aber man sagte mir, ich dürfe gerne mal wiederkommen. Also denke ich, dass die sich schon Bewerber wünschen.
Note Ausbildung:2 - gut
Kommentar Ausbildung:Klar noch mehr Zeit für Ausbildung wäre noch besser, aber es war schon gut. Wenn man interessiert ist, kann man was lernen. Auch wenn es, wie bei mir, nur eine Woche ist.

Note Betreuung:1 - sehr gut
Kommentar Betreuung:Man wurde morgens gefragt ob man in den OP oder mit auf die Notaufnahme oder auf Station wolle und dann ist man mit dem entsprechenden Assistenzarzt mitgegangen. Man wurde nicht alleine stehengelassen.

Habe mich gut aufgehoben und einbezogen gefühlt. Wenn man auf den Fluren stehen bleibt um sich in dem fremden Haus zu orientieren, wird man angesprochen ob man hilfe bräuchte
Gesamtnote:1 - sehr gut
Abschließender Kommentar:Tipps.. hm.. also wie überall, sich immer jedem vorstellen. AUch wenns komisch ist beim Betreten des OPs fünf vermummten gestalten zuzurufen wer man ist.

Sonst.. genießen :)


Redaktioneller Tipp


Wie werde ich eigentlich Facharzt für Chirurgie?

Wie werde ich eigentlich Facharzt für Chirurgie? Auf dem Weg zum Facharzt für Chirurgie stellen sich viele Fragen im Hinblick auf die Anforderungen, die sich aus der Weiterbildungsordnung ergeben. Welche Pflichtfächer muss ich belegen? Wie lange dauert die Weiterbildung?

Im Interaktiven Weiterbildungsplaner der Deutschen Ärzte-Versicherung finden sich die Anforderungen auf dem Weg zum Facharzt für Chirurgie in übersichtlicher Form dargestellt, so dass ihr den Weiterbildungsweg gut durchdacht und mit hinreichender Übersicht bis hin zum großen Ziel der Facharztprüfung durchlaufen könnt.

[klick hier zum Weiterbildungsplaner]

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2019