teaser bild

Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Prüfungsprotokolle - Physikum detail

Prüfer : Lippmann
Uni : Leipzig
Fach : Physiologie

Das folgende Prüfungsprotokoll wurde von einem Studenten
bei uns in die Datenbank eingetragen:


1. Muskel mit der Einstiegsfrage wie man die Kraft einstellen kann: -> AP-Frequenz und Rekrutierung motorischer Einheiten. Wie sieht das aus wenn die AP-Frequenz gesteigert wird -> Tetanisierbarkeit des Skelettmuskels. Ist der Herzmuskel tetanisierbar? Nein, das wäre sonst blöd. Warum nicht? -> Refraktärzeit der Natriumkanäle. Dann sollte ich das Kraft-Längen-Diagramm zeichnen und Arten der Kontraktion erklären. Dann wollte sie wissen, wie es zur Muskelhypertrophie kommt. Hab erklärt, dass es sich dabei um eine Zellvergrößerung, nicht Vermehrung handelt und wie es dazu kommt. Das war nur so eine kleine Zusatzfrage, sie wollte glaub ich eigentlich nur hören „Proteine“ und hat deshalb dann gefragt was Sportler gerne essen. Hab gesagt „Anabolika“, wobei ich im selben Moment gemerkt hab, dass sie wohl Proteine hören wollte, aber das fanden alle ziemlich witzig.

2. Hypovolämischer Schock. Was passiert da, wie reguliert der Körper das? Adrenalinausschüttung, Wirkung am Herzen, in der Peripherie, RAAS, was macht da was? Das Thema war relativ kurz, weil ich über Muskel schon die meiste Zeit verquatscht habe. Dementsprechend war das zweite Thema ziemlich oberflächlich.

Ich fand die Prüferin recht nett, das was sie gefragt hat war nicht besonders anspruchsvoll, definitiv alles gut machbar und wenn man irgendne Zahl nicht weiß ist das auch nicht schlimm, ihr geht’s darum, dass man was verstanden hat.

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2019