Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Stiftung für Hochschulzulassung (SfH)

Bewerbung für das Studium

Redaktion (MEDI-LEARN)

Wie bewerbe ich mich

Nicht erst im Studium ist die Bereitschaft zum Lernen gefordert, sondern auch schon bei der Bewerbung für einen der chronisch knappen Studienplätze in den Fächern Human-, Zahn- und Tiermedizin sowie Pharmazie. Fast vier Jahrzehnte hatte man die dafür erforderlichen Unterlagen an die Zentrale Vergabestelle für Studienplätze zu schicken – kurz ZVS.

Kein Wunder, dass 95 Prozent der Nachwuchsmediziner kürzlich in einer Umfrage angaben, nach wie vor diese Abkürzung zu benutzen, obwohl es diese Einrichtung genau genommen gar nicht mehr gibt: Seit Mai 2010 hat das Kind einen neuen Namen, nämlich "Stiftung für Hochschulzulassung". Trotzdem kann noch immer kaum jemand etwas mit der Abkürzung SfH anfangen. Wenn überhaupt, hat man von "hochschulstart.de" gehört – und übersetzt das insgeheim auch weiterhin mit ZVS.
Das ist nicht weiter schlimm, denn vom Namen abgesehen hat sich kaum etwas geändert. Nach wie vor hat die Institution ihren Sitz in Dortmund, beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter, berät Studieninteressierte und verteilt wie eh und je die Studienplätze in bestimmten zulassungsbeschränkten Fächern – darunter insbesondere den medizinischen – an eine stets viel zu große Bewerberschar. Rund eine Viertelmillion Bescheide werden Jahr für Jahr verschickt, in denen sie mitteilt, wer wo und vor allem wann mit seinem Studium beginnen darf. Denn wer nicht auf Anhieb zum Zuge kommt, muss sich auf eine mehr oder weniger lange Wartezeit einstellen. Zurzeit wird von Verfassungsrechtlern geprüft, ob deren teilweise extreme Dauer von etlichen Jahren mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

Das bekannteste Auswahlkriterium im Vergabeverfahren war und ist der Notendurchschnitt im Abitur des Bewerbers. Ausschließlich nach ihm wird aber inzwischen nur noch in 20 Prozent der Fälle entschieden. Bei einem weiteren Fünftel fällt dann die bereits vergangene Wartezeit eine Rolle, und für 60 Prozent ihrer verfügbaren Plätze legen die Hochschulen selbst fest, nach welchen Maßstäben sie vergeben werden sollen. 

Surftipp

Stiftung für Hochschulzulassung
Weitere Informationen rund um die Bewerbung für einen Studienplatz sowie die Zulassungskriterien, erhältst du auf der Seite der SfH.

 

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2016